Grußwort Dieter Neumaier VG-Vorsitzender

Grußwort Dieter Neumaier VG-Vorsitzender

Grüß Gott liebe Leserinnen und Leser,

2021 präsentiert sich die Gewerbeschau vom 21.-24. April auf ganz neue Art und Weise: digital als digiTHAL!

Der Gewerbeverein Holzland organisiert erstmals die weit über die Holzlandgemeinden Hohenpolding, Inning a. Holz, Steinkirchen und Kirchberg hinaus bekannte Gewerbeschau in einem virtuellen Format. Damit bietet der Verein seinen Mitgliedsbetrieben in schwierigen Zeiten eine vollkommen neue Plattform, um sich Interessierten und Kunden vorzustellen und mit ihnen in Kontakt zu treten. Als Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg und als Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Steinkirchen habe ich diese Idee von Anfang an nach Kräften unterstützt. In meinen Augen beweist die neue Vorstandschaft um die gleichberechtigten Vorstände Anton Spangenberg und Daniel Nowack damit nicht nur Weitblick, sondern auch Mut und Stärke. Das Zitat des italienischen Dichters und Politikers Dante Alighieri „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt“ könnte nicht sinnbildlicher für das neue Messeformat digiTHAL stehen. Nicht abwarten, jammern und zaudern, sondern los marschieren, zupacken und positiv in die Zukunft gehen – der Gewerbeverein Holzland macht es vor und möglich!

Natürlich denken wir beim Stichwort „Holzland-Gewerbeschau“ auch gerne an die vorhergehenden Messen, die im Ensemble des Heimatmuseums  Thal in der Gemeinde Kirchberg eine einzigartige und von den Besuchern sehr geschätzte Atmosphäre hatten und durch die Vorstandschaften um den Gründungsvorsitzenden Georg Strohmaier Senior immer bestens organisiert waren. Aktuell gilt es aber den Umständen entsprechend neue Chancen zu suchen und zu nutzen – und dafür steht digiTHAL.

Ich wünsche den Ausstellern und dem Gewerbeverein Holzland im Rahmen der virtuellen Gewerbeschau wertvolle Kontakte und viel Erfolg. Zudem hoffe ich, dass viele regionale Besucherinnen und Besucher – und zum neuen Format passend auch überregional Interessierte – die angebotenen Möglichkeiten nutzen und so gedeihliche Kundenbeziehungen entstehen können.

Dieter Neumaier
Erster Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg
Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Steinkirchen